Skip links

Hochschule Furtwangen
„Studieren nah an der Praxis“

Ein Bericht von Anja Bieber

Zugegeben, die Standorte der Hochschule Furtwangen (HFU) liegen nicht in den angesagtesten Großstädten Deutschlands. Und es schreiben sich dort auch nicht jedes Semester Tausende neuer Studierenden ein. Gerade das macht die Hochschule Furtwangen aber aus. An den drei Standorten Furtwangen, Schwenningen und Tuttlingen werden die insgesamt rund 5.200 Studierenden individuell betreut, Professorinnen und Professoren der HFU sind stets ansprechbar und beraten gerne, wann immer Fragen auftauchen. Verbundenheit und Atmosphäre an der HFU bewirken, dass die Studierenden auch untereinander schnell Anschluss finden und sich in vielen gemeinsamen Freizeitaktivitäten organisieren.

Charakteristikum Praxisnähe

Insgesamt gibt es an der HFU neun Fakultäten, von Digitale Medien über Informatik, Medizintechnik oder Ingenieurswissenschaften bis zu Physiotherapie und Hebammenwissenschaft. Das breite Angebot der Studiengänge vereint der unmittelbare Bezug zur Praxis. Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften kooperiert die HFU als führender Innovationspartner mit Unternehmen und pflegt intensive Partnerschaften mit der Wirtschaft. In Praxissemestern, aber auch über Projekt- und Abschlussarbeiten sind die Studierenden direkt in Unternehmen eingebunden und knüpfen so oft bereits berufliche Kontakte für ihren Weg nach dem Studium. Gleichzeitig wird an zwölf Forschungsinstituten der HFU an hochaktuellen, zukunftsrelevanten Themen geforscht; Studierende können den gesamten akademischen Karriereweg bis zur Promotion an der HFU beschreiten. Die Hochschule Furtwangen kooperiert außerdem mit über 150 Hochschulen weltweit und legt großen Wert auf Internationalität. Dass ihr Konzept aufgeht, bescheinigten der Hochschule Furtwangen ihre Studierenden selbst: Gerade erhob das Studierendenportal StudyCheck die HFU in die TOP 5 der beliebtesten Hochschulen Deutschlands!

www.hs-furtwangen.de

← Zurück

Leave a comment