Skip links

LOBA GmbH, Ditzingen
„Mit Kunden aus 70 Ländern im Kontakt“

Die LOBA GmbH mit Sitz in Ditzingen bei Stuttgart entwickelt wasserbasierte und damit emissionsarme Lacke und Öle zum Schutz und Werterhalt von Holzfußböden. Karina Schmidtchen ist für den Bereich Personal und Ausbildung zuständig. Sie verriet uns, auf was sie bei der Ausbildung von Nachwuchskräften Wert legt.

Frau Schmidtchen, Ihre Produkte kennt man aktuell noch nicht aus dem Baumarkt, wer kauft Ihre Produkte?

LOBA ist ein globales Unternehmen, das vor allem Händler und Parkettleger auf der ganzen Welt beliefert und berät. Aber wir haben auch Produkte für die industrielle Fertigung von Parkett oder auch Reinigungs- und Pflegemittel für Endkunden im Sortiment. Von Ditzingen aus werden unsere Produkte in über 70 Länder der Welt versendet.

Was erwartet die Auszubildenden bei einer Ausbildung in einem Unternehmen, das weltweit aktiv ist?

Wir bilden bei LOBA in den verschiedensten Bereichen aus. So bieten wir sowohl kaufmännische als auch technische Berufe an. Aktuell sind wir auf der Suche nach Lacklaborant:innen, Fachkräften für Lagerlogistik, Chemikant:innen, Industriekaufleuten, Kaufleute für Marketingkommunikation oder Parkettleger:innen, wir suchen also sehr breit. Je nach Ausbildungsbereich gibt es unterschiedliche Berührungspunkte mit den Kunden aus aller Welt. Es kommt übrigens häufig vor, dass man ihnen auf unserem Firmengelände begegnet.

Was macht die Ausbildung bei LOBA besonders?

Unsere Azubis werden aktiv in den Arbeitsalltag eingebunden. Kaffee kochen und Däumchen drehen gibt es nicht. Die Azubis werden von den Ausbildungsbeauftragten in den Abteilungen aktiv begleitet und unterstützt. Jeder Einzelne im Unternehmen, egal ob Azubi oder Führungskraft, trägt zu unserem Erfolg bei und schreibt mit uns Erfolgsgeschichten.
Das macht LOBA seit 100 Jahres aus. Wir leben unsere Werte Care, Competence und Commitment nicht nur im Umgang mit den Kunden, sondern auch mit unseren Kolleginnen und Kollegen.

Welche Rolle spielt bei Ihnen das Thema Klima und Nachhaltigkeit?

Unsere Produkte werden vor allem im Bereich der Renovierung und zum Werterhalt von Holzfußböden eingesetzt. So kann der Fußboden länger genutzt werden und das Erneuern, sprich eine neue Verlegung von Holz, wird verzögert. Dadurch werden die Ressourcen geschont. Auch als Chemieunternehmen liegen uns die Inhaltsstoffe unserer Produkte am Herzen. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung und Herstellung von wasserbasierten Produkten, um auch hier die Umweltbelastung zu vermeiden.

Vielen Dank, Frau Schmidtchen, für das Gespräch!

https://www.loba.de/de_de/loba/karriere/ausbildung-praktikum

← Zurück

Leave a comment