Skip links

OTH Regensburg
„Der enorm hohe Praxisbezug ist charakteristisch für unsere Hochschule“

Foto: OTH Regensburg/Florian Hammerich

Junge Menschen für die MINT-Fächer begeistern: Das ist eines der erklärten Ziele der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). Vom Forscherinnencamp übers Schnupperstudium in den Ferien bis zum Roboterwettbewerb First Lego League bietet die Junge Hochschule an der OTH Regensburg SuS vielseitige Möglichkeiten, wissenschaftliches Arbeiten in einem Studium kennenzulernen.

„Der große Vorteil einer Hochschule für angewandte Wissenschaften: Unsere Professor:innen kommen alle selbst aus der beruflichen Praxis und können daher Fragen zum späteren Arbeitsalltag präzise beantworten. Falls nötig, können sie auch Ängste vor einem technischen Studium abbauen“, sagt Armin Gardeia, Leiter der Jungen Hochschule an der OTH Regensburg.

Im Programm LITTLEtech fange man schon in Kindergärten an, naturwissenschaftliche und technische Themen spannend und spielerisch zu erklären. Experimentiert, geschraubt und gebastelt wird später auch im Studium an der OTH Regensburg: „Bei uns gibt es in acht Fakultäten rund 120 Labore. Von Virtual Reality bis Data Science, von Elektromobilität bis Wasserbau: Der enorm hohe Praxisbezug ist charakteristisch für unsere Hochschule – und das nicht nur während der Praktika“, sagt Gardeia.

Bei vielen Informationsveranstaltungen zu den mehr als 50 Studiengängen an der OTH Regensburg sind regelmäßig Alumni dabei, die sich Fragen der SuS stellen und sie geduldig beantworten. Auch sie können bestätigen: Top-Argument für ein technisches Studium sind die ausgezeichneten Karrierechancen für Ingenieur:innen, gerade im ostbayerischen Raum. „Und unsere Studiengänge drehen sich um die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Umwelt- und Klimaschutz, nachhaltiges Bauen, verantwortungsvoller Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Pflege und Soziale Arbeit oder Digitalisierung.“ Kein Wunder also, dass die OTH Regensburg erst im Februar 2022 vom Portal StudyCheck.de als „beliebteste Hochschule Bayerns“ ausgezeichnet worden ist.

Die OTH Regensburg ist seit dem Jahr 2014 Mitglied im Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen (MINT EC). Besonders intensiv ist die Partnerschaft der OTH Regensburg mit ihren MINT-Kooperationsschulen. Neben der Vermittlung von Wissen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik geht es hier auch darum, die Entscheidungskompetenz von Schüler*innen für eine fundierte Studien- und Berufswahl zu verbessern. In unregelmäßigen Abständen bietet die Junge Hochschule ferner Fortbildungen für Lehrer*innen an. Mit Gymnasien arbeitet die OTH Regensburg eng zusammen bei der Gestaltung von wissenschaftspropädeutischen Seminaren und Projekt-Seminaren. Unternehmensgründung, Planung eines Niedrigenergiehauses, Internationales Management, Spieltheorie – so breit gefächert wie das Studienangebot sind auch die Möglichkeiten der Themenwahl. Die Junge Hochschule geht dabei auch auf spezielle Wünsche der Schulen ein.

Kontakt Junge Hochschule: www.oth-regensburg.de/junge-hochschule
Kontakt Studienberatung: www.oth-regensburg.de/studienberatung

← Zurück

Leave a comment