Skip links

Landschaftsverband Rheinland
20.000 Beschäftigte für 9,7 Millionen

Nicht nur Unternehmen, auch viele Behörden und Verbände haben Schwierigkeiten, ihre freien Ausbildungsstellen zu besetzen. Wir sprachen mit einem, der dieses Problem kennt: Holger Zensen ist beim Landschaftsverband Rheinland (LVR) für das Ausbildungsmarketing zuständig.

Herr Zensen, warum gibt es den Landschaftsverband Rheinland? Kann man das in wenigen Sätzen beschreiben?

Der LVR arbeitet als Kommunalverband für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR hat stolze 20.000 Beschäftigte und entsprechend jede Menge Ausbildungsstellen. Was bietet mir als Azubi ein Verband dieser Art, was mir Firmen vielleicht nicht bieten können? Gibt es da einen Unterschied, den man beschreiben kann?

Durch unsere Größe, die geographische Verteilung im gesamten Rheinland und die genannte Aufgabenvielfalt ergeben sich so viele Ausbildungs- und Einsatzstellen für Nachwuchskräfte, dass jede oder jeder viele sinnstiftende Aufgaben für die Menschen im Rheinland erledigen kann. Und das entsprechend der individuellen Stärken und Qualifikationen. Wir unterstützen unsere Nachwuchskraft durch internen Unterricht und durch eine konkrete Prüfungsvorbereitung. Damit tragen wir zu einer gelingenden erfolgreichen Ausbildung bei.

Viele Schülerinnen und Schüler werden sich nicht vorstellen können, was genau im LVR passiert. Welche Möglichkeiten gibt es für sie, einmal reinzuschnuppern? Oder kann man LVR’ler auch mal in die Schule einladen? Wenn ja, an wen können sich die StuBos und ihre Schülerinnen und Schüler wenden?

Praktika sind durch Corona leider auch eingeschränkt worden. Aber auch diese Situation wird einmal zu Ende sein und wir freuen uns über jeden Menschen, der bei uns ein Praktikum machen möchte. Einfach auf unsere Webseite gehen und die Ansprechperson anrufen.

Vielen Dank Herr Zensen, für das Gespräch!

Instagram: #lvrausbildung

Ausbildungsseite LVR: https://bit.ly/3l6LIhN

Artikel als PDF speichern ← Zurück

Leave a comment